In Flughafen-Lounges vor dem Abflug entspannen

„Very important Persons“ – das sind jetzt auch Wenigflieger ohne großes Flugmeilenkonto! Warum? Auch diese Passagiere können einen Zugang zu Flughafen-Lounges buchen und die Wartezeit am Flughafen angenehm und exklusiv verbringen!

Der Geschäftsmann Song Hoi-See bot 1998 als erster, unabhängig von einer Fluggesellschaft, eine Flughafen-Lounge an. Seitdem existieren neben den klassischen Airline-Lounges vermehrt Lounges von Kreditkartenfirmen, Hotelketten und Flughäfen. Diese „unabhängigen“ Aufenthaltsräume erfreuen sich bei „Nicht-Bonusmeilensammlern“ wachsender Beliebtheit: Im Ticketpreis sind nämlich nicht nur der Zugang zur Flughafen-Lounge enthalten, sondern auch Getränke, Speisen und aktueller Lesestoff.

    Auf Parken-und-Fliegen können nun auch Sie einen Lounge-Aufenthalt buchen! Wir möchten unseren Kunden eine entspannte Reise ermöglichen und vermitteln Flughafen-Lounges weltweit, u.a. in Frankfurt, Dubai, Bangkok und Amsterdam.

Sie möchten wissen, was Flughafen-Lounges sind und was Sie dort erwartet? Kein Problem, hier erfahren Sie alles Wichtige rund um unseren Service:

  • Was sind Flughafen-Lounges und welche Vorteile bieten sie?
  • Zugang zu Flughafen-Lounges, Kosten und Öffnungszeiten
  • Unser Angebot: Flughafen-Lounges bei Parken-und-Fliegen

Was ist eine Flughafen-Lounge?

Der exklusive Erholungsraum dient dem angenehmen Überbrücken der Wartezeit. Diese Aufenthaltsräume befinden sich stets hinter den Sicherheitskontrollen des Flughafens, dort warten Passagiere auf das Boarding. Airlines wie Lufthansa oder Emirates verstehen ihre „Ruheorte“ als erweiterte Dienstleistung – sie binden „Frequent Flyer“ (Vielflieger, Prominente sowie Kreditkarten-Gold-Inhaber) mit Bonusprogrammen an ihre Fluglinie: Vielflieger bekommen Rabatte sowie Prämien und buchen ihre Flüge samt gesonderter Wartebereiche deshalb regelmäßig bei derselben Airline. Von 1939 bis 1998 boten ausschließlich Fluggesellschaften diese Erholungsräume an, inzwischen gibt es „unabhängige“ Anbieter: Wenigflieger können deshalb, losgelöst von Fluggesellschaften und ohne einen gesonderten Pass, ein Ticket für einen exklusiven Ort der Ruhe am Flughafen buchen. Dieser bietet standardmäßig Abflugtafeln und Duschräume, Restaurants oder Snackbars sowie selbstverständlich bequeme Sitzgelegenheiten wie Sessel und Sofas.

Ein von @grand_magicien geteilter Beitrag am

Welche Vorteile hat eine Flughafen-Lounge?

Koffer packen, rechtzeitig von zu Hause losfahren und pünktlich einchecken sowie im „Menschentrubel“ das richtige Gate finden: Verreisen ist manchmal stressig. Wir von Parken-und-Fliegen empfehlen: Lassen Sie überfüllte Wartehallen und Hektik hinter sich und genießen Sie die Vorteile von gesonderten Erholungsräumen! Hier die Vorteile auf einen Blick:

  • Gratis-Magazine & Verpflegung: Lieblingszeitschriften sowie Getränke und Speisen sind im Ticketpreis enthalten.
  • Komfort & Gemütlichkeit: Die zahlreichen gepolsterten Sitzgelegenheiten kreieren eine gemütliche Atmosphäre und spenden viel Komfort.
  • Fitness im Studio: Sport treiben und die Wartezeit auf dem Laufband verbringen!
  • Luxus & Genussfreude: Im Urlaub möchten viele sich ein paar Annehmlichkeiten gönnen. Der Aufenthalt in einem gesonderten Wartebereich ermöglicht exklusive Momente.
  • Hygiene & Körperpflege: Eine Dusche sorgt für Frische und ein gutes Gefühl.
  • Unterhaltung & Spaß: Internationales Fernsehen und aktuelle Nachrichten bringen Sie auf den neuesten Stand. Videospiele sind ebenfalls verfügbar und sorgen für die gewünschte Zerstreuung!
  • Ruhe & Kraft: Abseits von hektischen Wartehallen die Ruhe genießen und entspannen.
  • Platz zum Arbeiten: Wer sich auf einer Geschäftsreise befindet, nutzt jede freie Minute zum Arbeiten am Flughafen. Die exklusiven Wartebereiche bieten dafür ruhige Arbeitsplätze.

Für wen sind die „unabhängigen“ Wartebereiche geeignet?

„Unabhängige“ Erholungsräume am Flughafen eignen sich für Wenigflieger, die gerne entspannt und gelassen in den Urlaub starten. Die exklusiven Aufenthaltsräume sind für Reisende vor und nach Langstreckenflügen sowie während Flugreisen mit mehreren Stopps geeignet. Eine fünfköpfige Familie möchte beispielsweise ihren Urlaub in Australien verbringen. Sie checkt früh am Frankfurter Flughafen ein, durchläuft die Sicherheitskontrolle und wartet in einer großen Halle mit vielen anderen Reisenden auf das Boarding. Flüge nach Australien stoppen üblicherweise nach sechs Stunden Flug in Dubai. Am „Zwischen-Flughafen“ gibt es exklusive Ruheräume zum Entspannen und Überbrücken der Wartezeit. Eine erholsame Pause bietet sich an, denn: Der Anschlussflug dauert 15 Stunden – nonstop.

Zugang zu Flughafen-Lounges und Öffnungszeiten

Ein exklusiver Aufenthalt ist für den nächsten Urlaub eingeplant? Jetzt möchten Sie wissen, wie der Ticketkauf funktioniert? Unsere erholsamen „Wohnzimmer“ lassen sich sehr einfach unter parken-und-fliegen.de buchen.

Wichtig ist, beim Buchen auf die Öffnungszeiten, die Aufenthaltsdauer sowie die Kosten der gesonderten Wartebereiche am jeweiligen Flughafen zu achten.

Eintritt zum exklusiven Erholungsraum: Wer darf mit und für welche Dauer?

Die Tickets für die „unabhängigen“ Ruheorte lassen sich separat bei uns buchen (sie sind nicht im Flugticket enthalten). Bei der Buchung sind der Abflughafen, das Datum und die Ankunftszeit am nächsten Flughafen sowie die Personenanzahl anzugeben. Bis zu sieben Tickets lassen sich über unsere Plattform online für den jeweiligen Abflughafen buchen (weitere dann telefonisch). Die Airport Lounges sind an keine Fluggesellschaft gebunden, aus diesem Grund kann sich das Gate am anderen Ende des Flughafens befinden. Prüfen Sie im Vorhinein die Wegstrecke zum Gate und planen Sie dementsprechend die Zeit ein.

Kinder sind in den Erholungsräumen am Flughafen willkommen. Ab einem Alter von zwölf Jahren haben alleinreisende Kinder auch ohne einen Erwachsenen Zugang zu den Ruheorten am Flughafen. Auch Haustiere sind meistens erlaubt – die Lufthansa schreibt aber beispielsweise für die exklusiven Aufenthaltsräume vor, dass Hunde oder Katzen sich nicht frei bewegen dürfen.

Tipp: Wir empfehlen, rechtzeitig die für die jeweiligen Erholungsräume gültigen Bestimmungen zu ermitteln – Sie können uns bei solchen Fragen gerne kontaktieren!

In der Regel sind die exklusiven Räumlichkeiten zwischen zwölf und 24 Stunden geöffnet, Reisende können sich bis zu drei Stunden dort aufhalten.

Was kostet ein gesonderter Aufenthalt am Flughafen?

„Unabhängige“ Flughafen-Lounges kosten, abhängig von Ausstattung, Airport und Annehmlichkeiten, zwischen 30 Euro und 80 Euro. Die Preise verstehen sich als „Paketpreise“ und umfassen: kostenloses WLAN, internationales Fernsehen, Softdrinks und alkoholische Getränke, Fluganzeigen, Duschen, aktuellen Lesestoff, Ladestationen, kalte und warme Mahlzeiten. Ein Aufenthalt lohnt sich vor allem für Reisende, die am Flughafen ohnehin oft in Lesestoff und Getränke investieren, um sich die Zeit zu vertreiben – diese Leistungen sind in der Buchung nämlich in vielen dieser gesonderten Wartebereiche inklusive (bei der Buchung vorher darauf achten).

Unsere „Rastplätze“ für Wenig- und Vielflieger

Exklusive Wartebereiche gibt es an allen Flughäfen der Welt. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die Angebote bei parken-und-fliegen.de:

    • Abu Dhabi: Al Ghazal Lounge, Al Reem Lounge, Al Dhabi Lounge
    • Frankfurt: Luxx Lounge
    • Amsterdam: Aspire Lounge No. 26, Aspire Lounge No.41
    • Bangkok: Miracle First Class Lounge
    • Brüssel: Diamond Lounge
    • Cancun: Mera Business Lounge
    • Dubai: Lounge at B, Marhaba Lounge
    • Düsseldorf: Hugo Junkers Lounge

Und viele mehr!

Die Flughafen-Lounges in Dubai, Abu Dhabi und Frankfurt gelten als besonders sehenswert und sind bei Reisenden recht beliebt. Sie sind zentrale Anlaufstellen für Zwischenstopps und sind an internationalen Top-Flughäfen angesiedelt.

They got free food and alcoholic drinks here! 🤣 #dxb #dubai #marhabalounge

Ein Beitrag geteilt von Jan Albert Meribeles, CIS CIT (@jalert23) am

Eine Oase der Erholung für Passagiere

An Bord eines Flugzeugs ist der Freiraum begrenzt – es ist knapp bemessen und transportiert eine Menge Menschen auf engstem Raum. Nutzen Sie die Ruheorte, um sich abseits der (teilweise doch sehr) überfüllten Abflughallen und engen Flugzeugkabinen zu erholen. Die separaten Aufenthaltsräume laden zum gemütlichen Überbrücken der Wartezeit und zum Wiederherstellen des eigenen Wohlbefindens ein. Solche Aufenthalte sind empfehlenswert zwischen zwei Flügen (Stopover am „Zwischenziel“) und selbstverständlich auch vor der Abreise. Planen Sie für den nächsten Urlaub einen exklusiven Besuch ein und probieren Sie entspanntes Warten aus – wir beraten Sie gerne!