Wie Sie mit parken-und-fliegen sparen können

Bei der Urlaubsplanung kommt uns ein Flughafen-Parkplatz als letztes in den Sinn. Wir kümmern uns primär um den Flug selbst, organisieren die Unterkunft und gestalten unser Reiseprogramm. Auch der Versicherungsschutz ist Thema.

Wie wir zum Flughafen oder nach Hause kommen, bleibt allerdings bis kurz vor Start nicht selten auf der Strecke. Der Parkplatz fällt uns erst dann ein, wenn wir bereits im Auto sitzen und kurz vor dem Terminal stehen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie günstig an einen Parkplatz am Flughafen kommen und stellen Ihnen das Angebot von parken-und-fliegen vor.

Parkplatz online reservieren und zum Privatanbieter gehen

Am Anfang steht die Internetrecherche zuhause. Zum einen gewinnen Sie den Überblick über Preise und Leistungen und haben mehr Auswahl. Zum anderen können Sie Ihren Stellplatz schon vor Abfahrt fest reservieren. In gewisser Hinsicht sind Parktickets mit anderen Eintrittskarten vergleichbar. Während Onlinetickets günstiger sind, bezahlen Sie direkt an der Kasse zumeist mehr.

Daneben spielt für den Preis auch die Entfernung eine Rolle.

Faustregel: Je weiter der Stellplatz vom Abflugterminal, desto weniger bezahlen Sie dafür. Die meisten Flughäfen unterhalten Langzeitparkbereiche für Urlauber am Rande ihres Geländes. Diese Parkflächen können und müssen zum Teil auch online reserviert werden.

Wer hier sein Auto abstellt, muss unter Umständen mit einem längeren Fußmarsch zum Check-In-Schalter rechnen.

Bequemer und mindestens genauso günstig geht’s zum Beispiel mit nahegelegenen Parkalternativen am Flughafen Frankfurt oder
Parkplätzen am Flughafen Düsseldorf. Privatunternehmen bieten Urlaubsreisenden unter Anderem rundum diese Airports ihre Parkplätze an. Diesen ist gemeinsam, dass sie jeweils außerhalb des Flughafengeländes liegen. Viele davon betreiben einen kostenlosen Shuttleservice, der die Kunden vom Auto zum Terminal bringt und sie nach ihrer R
ückkehr wieder abholt. Je nach Parkplatz, Parkhaus oder Tiefgarage variiert die Fahrtdauer zwischen 5 und 15 Minuten. Sicherheitsmerkmale wie Videoüberwachung sind gerade bei größeren Parkplatzfirmen Standard.

Selbstverständlich können Sie auf der Webseite von parken-und-fliegen einen dieser privaten Flughafen-Parkplätze günstig vorausbuchen. Auf der Startseite sehen Sie gleich alle verfügbaren Standorte.

Bei ausgewählten Parkplätzen werden Schnäppchenjäger eine Frühbucheroption über 5 € Nachlass vorfinden oder auch einen Aktionspreis wie das Winterspecial entdecken.

Wer mehr Wert auf Service legt, kann beispielsweise in Düsseldorf sein Auto einparken lassen oder direkt am Flughafen abholen lassen. Auf Nachfrage werden vereinzelt auch Autopflege oder Reparaturen angeboten.

Wer wegen frühem Abflug und langer Anreise ohnehin im
Flughafen-Hotel übernachtet, löst über uns gebucht gleichzeitig sein Parkplatzproblem. Schließlich sind Parken und Transfers in der Übernachtung inklusive, wobei Sie bei parken-und-fliegen eine breite Hotelauswahl haben.

Eine gute Reisevorbereitung ist einfach alles. Überlegen Sie sich rechtzeitig, wie Sie zum Flughafen fahren. Entscheiden Sie nach dem Vergleich selbst, wo und zu welchem Preis Sie parken. Schon verbleibt mehr Geld in der Urlaubskasse.