Fußball-EM in Frankreich: Die 10 Austragungsorte als Reiseziel

Saint-Étienne: Idyllische Hügel und Täler

Stadion: Stade Geoffroy-Guichard

#saintetienne#sun#monday#morning#france#fresh#bluesky#noclouds

Ein von Vincent Songzelong (@vincent_songzelong) gepostetes Foto am

Bis Außenseiter Island hier in der Vorrunde ein 1:1 gegen die favorisierten Portugiesen errang, war Saint-Étienne, etwa 50 Kilometer südwestlich von Lyon, einer der am wenigsten bekannten Spielorte dieses Turniers. Dabei hat die Stadt einige Highlights zu bieten, beispielsweise die schöne mittelalterliche Altstadt und das Museum für moderne Kunst. Die Hügel rund um Saint-Étienne laden zu ausgedehnten Wandertouren ein und belohnen mit einem fantastischen Panoramablick.

Für Tagestrips von Saint-Étienne aus bieten sich auch die nahen Täler und Schluchten des Flusses Loire und das Naturschutzgebiet Parc Naturel Régional du Pilat mit seinen vielen Schlössern und Burgruinen an.

Kategorie des Beitrags: Flug & Urlaubtipps, Veröffentlicht von: Redaktion Fluggastberatung