Reiseziele in Portugal – 9 Highlights im Land des Fußball-Europameisters 2016

Nr. 3: Porto, die barocke Schönheit

Porto, gelegen im Nordwesten an der Mündung des Flusses Douro in den Atlantischen Ozean, gilt als die heimliche Hauptstadt Portugals – immerhin leitet sich der Name des Landes von ihr ab. Berühmt ist die alte Hafen- und Handelsstadt u. a. für den Portwein („Vinho do Porto“), ein zumeist roter Süßwein, der in den Weinbergen des Douro-Tals geerntet wird. Zu den Sehenswürdigkeiten Portos zählen die Altstadt Ribeira, die Prachtstraße Avenida dos Aliados, die Buchhandlung Livraria Lello & Irmão, welche als eine der schönsten Europas gilt, sowie die zahlreichen barocken Kirchen, die Porto den Beinamen „Barockstadt“ verliehen.

Auch der Fußball hat in der Stadt, die zwei Erstliga-Vereine – FC Porto und Boavista Porto – beheimatet, eine lange und von der Bevölkerung leidenschaftlich zelebrierte Tradition. Danilo Pereira, Mitglied im Europameister-Kader, kickt für den FC Porto.

Kategorie des Beitrags: Flug & Urlaubtipps, Veröffentlicht von: Redaktion Fluggastberatung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.