Wichtig für die Reise – Gehört Island zu Europa?

Dass Italien, Großbritannien oder Spanien zu Europa gehören, ist jedem klar. Aber was ist mit den weiter abgelegenen Ländern, wie Island? Gehört das Land der Geysire zu Europa? Oder gelten andere Bestimmungen für Urlauber? Wir sagen es Ihnen.

Ist Island Teil Europas? – Ja und Nein!

Grundsätzlich kann man die Frage, ob Island zu Europa gehört, mit „Ja!“ und „Nein!“ beantworten. Territorial gilt die Insel neben Großbritannien als zweitgrößte Europas. Sie gehört allerdings nicht zur Europäischen Union. Das bedeutet z.B., dass Sie in Island nicht mit dem Euro bezahlen können. Amtliche Währung ist die Isländische Krone (ISK).


Größere Kartenansicht

Geologisch ist Island eine „geteilte“ Insel. Sie liegt sowohl auf der nordamerikanischen als auch auf der eurasischen Platte, was zu erhöhter Vulkanaktivität führt und die Insel zu einer beeindruckenden und manchmal gefährlichen Attraktion für Urlauber macht.

Atemberaubende Landschaften entdecken – Aber möglichst in der Gruppe

Wenn Sie die atemberaubende Natur der Insel erkunden möchten, sollten Sie sich für eine geführte Rundreise entscheiden. Sie finden unter anderem hier Angebote für Reisen nach Island. In den gewaltigen Bergen und einsamen Landschaften verlaufen sich nämlich immer wieder zahlreiche Urlauber. Zudem ist nicht absehbar, wann einer der über 30 Vulkane der Insel ausbricht.

Island gilt übrigens als größte Vulkaninsel der Welt:

Flugvorschriften für Island folgen EU-Richtlinien

Als Flugreisender haben Sie den Vorteil, dass Island EU-Richtlinien unterliegt. Die Einreise ist daher einfach.

  • Sie können mit einem gültigen Personalausweis, keinem vorläufigen, einreisen.
  • Beim Handgepäck sind keine Besonderheiten zu beachten. Möchten Sie mehr zu den allgemeinen Handgepäckbestimmungen erfahren, lesen Sie hier weiter.
  • Sie benötigen keine besonderen Impfungen.
  • Für die Absicherung der medizinischen Versorgung reicht eine europäische Krankenversicherungskarte.

Ein großer Vorteil ist zudem, dass in isländischen Geschäften normalerweise deutsche Kredit- und EC-Karten akzeptiert werden. Zudem dürfen Sie mit einem deutschen Führerschein auf der Insel Auto fahren.

Einen Urlaub in Island zu planen, ist also wesentlich einfacher, als vielleicht auf den ersten Blick gedacht.

Island – Immer noch wenig entdecktes Traumziel

Island gehört immer noch zu einer der wenigen Gebiete innerhalb Europas, in denen sich der Tourismus nur wenig verbreitet hat. Sie können daher auf einen ruhigen Urlaub hoffen. Sollten Sie einmal die Gelegenheit haben, Island zu erleben, wünschen wir Ihnen eine unvergessliche Zeit auf dieser einmaligen Insel.

Hier erfahren Sie mehr: