Die günstigsten Flüge im Internet ergattern

Die Bloggerinnen Anna und Vanessa (The Travelogue geben uns Insights, wie sie günstige Flüge online buchen.

Oft hören wir in unserem Bekanntenkreis: „Ihr bucht auch eure Flüge übers Internet? Das würde ich mich ja nicht trauen, nachher funktioniert irgendwas nicht und dann steht man da. Dann bezahle ich lieber etwas mehr und buche es im Reisebüro!“ Ja, das können wir nachvollziehen, aber man kann einfach so viel Geld sparen, wenn man seine Flüge im Internet bucht – gerade, wenn man ein paar Tipps beachtet:

1. Die Website – es gibt viele Plattformen im Netz, die einem die Flugbuchungen wirklich einfach machen. Wir buchen gerne über Skyscanner, meistens über die App, da diese sehr übersichtlich und einfach zu bedienen ist. Man kann Filter einstellen und auch das Buchen geht wirklich super schnell und ist kinderleicht. Aber auch Plattformen wie Momondo, Swoodoo, Opodo, fluege.de oder Rome2rio können wir empfehlen.

2. Die Uhrzeit – bucht euren Flug zu ungewöhnlichen Zeiten. Nicht abends nach der Arbeit, wenn auch alle anderen potenziellen Kunden zu Hause vor dem Laptop sitzen und nach Flügen suchen. Am besten irgendwann mitten am Tag oder frühmorgens.

3. Der Wochentag – ähnlich wie bei der Uhrzeit: möglichst dann buchen, wenn nicht jeder andere auch nach Flügen schaut. Demnach am besten unter der Woche und nicht am Wochenende.

4. PC/Laptop wechseln – wenn man erst mal eine Zeit lang nach Flügen schauen möchte, um evtl. auf einen noch günstigeren Preis zu warten, sollte man zwischendurch den PC/Laptop wechseln oder aber den Cache im Browserverlauf löschen. Denn die Webseiten können nachverfolgen, wie oft man schon auf der Seite nach einem Flug gesucht hat und automatisch steigen die Preise. Und noch ein Tipp: vergleicht die Preise auch mit unterschiedlichen Endgeräten, oft gibt es tatsächlich Unterschiede, ob man auf einem Mac oder Windows PC bucht!

5. Flexibilität – legt euch nicht auf den Abflug- und Ankunftstag fest. Denn natürlich sind Tage wie Samstag und Sonntag beliebt, damit man keine Urlaubstage verschwendet. Aber meistens ist es wesentlich günstiger, wenn man an einem Montag oder Dienstag losfliegt.
Außerdem gilt: fliegt ihr außerhalb der Ferien und der Urlaubs-Hochsaison, sind die Flüge sehr oft viel günstiger (Beispiel: Flug nach New York City im Februar: ca. 300 €, Flug nach New York im Juli: ca. 600 €!).

6. Der Abflugsort – auch hier lohnt der Vergleich: wenn ihr das Glück habt in (relativer) Nähe zu mehreren Flughäfen zu wohnen, dann probiert unbedingt alle Flughäfen als potenzielle Abflugsorte aus. Wir selber wohnen in Nordrhein-Westfalen und testen regelmäßig die Flugverbindungen von Düsseldorf, Köln/Bonn und sogar Amsterdam! Dadurch haben wir schon viel Geld sparen können. Auch der Abflug von Frankfurt aus kann sich – grade bei Langstreckenverbindungen – lohnen.

7. Buchungszeit – darüber gibt es viele unterschiedliche Theorien, aber meistens ergibt es Sinn, 10-6 Wochen vor Abreise zu buchen, dann sind die Flüge am günstigsten. Aus Erfahrung können wir aber auch sagen, dass man manchmal zwei oder drei Wochen vor Abreise richtige Schnäppchen finden kann. Wenn man also spontan einen Kurztrip machen möchte, braucht man nicht auf die Bahn oder das Auto umsteigen, auch dann können Flüge noch sehr günstig sein.

8. Error Fares der Airlines – manchmal kommt es vor, dass die Airlines auf ihren Webseiten falsche Preise für ihre Flüge ausweisen. Mit ein bisschen Glück findet man solche Preise und sollte dann unbedingt zuschlagen. Denn auch wenn man weiß, dass der Preis eigentlich nicht stimmen kann, kann man beruhigt auf „Buchen“ klicken – die Buchung ist legal. Aber Achtung: ab einem gewissen Zeitpunkt erkennen die Airlines den Error Fare und lassen die Buchungen dann nicht mehr durchgehen – schnell sein lohnt sich! Es gibt also keine Garantie darauf, dass es klappt. Probieren sollte man es aber trotzdem, wenn man so ein Mega-Schnäppchen sieht.

Fazit: Auch wenn man nicht die Sicherheit eines Reisebüros im Rücken hat, raten wir allen, die Flüge im Internet zu vergleichen und diese auch ruhig dort zu buchen. Man kann viel Geld sparen, kann bei Angeboten zuschlagen und die bekannten Plattformen sind wirklich zuverlässig. Man braucht sich keine Gedanken machen und kann direkt nach der Buchung der günstigen Flüge die Vorfreude auf den Urlaub genießen!