Fliegen im Urlaub – Voraussetzungen für den Flugsport im Ausland

Für Flugsportler ist es ein Traum, an den schönsten Orten der Welt in die Lüfte zu steigen. Eigentlich kein Problem, wenn Sie entsprechende Erfahrung besitzen. Doch in anderen Ländern gelten auch andere Vorschriften, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Denn wir von fluggastberatung.de interessieren uns natürlich nicht nur für Flugreisen, sondern auch für den Flugsport.

Europäische SPL gilt weltweit

Seit 2013 gelten in Europa neue Lizenzen für den Flugsport. Nicht mit allen dürfen Sie auch weltweit fliegen. Wenn Sie ihren Flugurlaub außerhalb Europas verbringen, sollten Sie über den europäischen Luftfahrerschein für Luftsportgeräteführer (SPL) verfügen, der es Ihnen ermöglicht, weltweit zu fliegen.

Allerdings bestehen unterschiedliche Lizenzen für

  • Ultraleichtflugzeuge
  • Gleitsegler und Hängegleiter ohne Motor,
  • Motorschirme oder
  • Tragschrauber.

Segelflugzeuge und Motorsegler gehören zu den Ultraleichtflugzeugen. Beachten Sie aber, dass es länderspezifische, unterschiedliche Definitionen für „Ultraleichtflugzeuge“ gibt. Selbst in Europa ist bisher keine einheitliche Regelung in Sicht. In den USA ist es z. B. möglich, ein „Ultralight Vehicle“ ohne Flugschein zu fliegen.

Mit der Leichtflugzeugpilotenlizenz (LAPL(S)) dürfen Sie nach europäischem Recht nur in Europa starten. Sie sollten sich daher bei einer Flugausbildung für den SPL entscheiden, vor allem, wenn Sie schon wissen, dass Sie auch in anderen Ländern fliegen möchten.

Gleitschirmfliegen im Urlaub

In den meisten Ländern müssen Sie zum Gleitschirmfliegen eine Lizenz vorweisen bzw. Sie müssen eine Ausbildung absolvieren, um allein fliegen zu dürfen. Diese Regelung gilt in jedem Fall in Europa und in Nord- und Südamerika.

Eine liberalere Gesetzgebung finden Sie z. B. in Südafrika. Zum Gleitschirmfliegen benötigen Sie lediglich eine temporäre Mitgliedschaft in der Sahpa (South African Hang Gliding and Paragliding Association). Wir raten allerdings dazu, auch im Urlaub nur zu fliegen, wenn Sie schon über Erfahrung verfügen. Dann ist das Gleitschirmfliegen allerdings ein absolutes Urlaubshighlight.

Flugerlebnisse auch ohne Flugerfahrung

Wenn Sie noch keinerlei Flugerfahrung haben, aber trotzdem Ihr Urlaubsland aus der Luft genießen möchten, bieten sich organisierte Flugsafaris an, beispielsweise mit kleinen Motorflugzeugen oder Heißluftballons. Unter anderem auf entdeckungsreisen.org/flugsafaris-afrika erfahren Sie z. B. mehr über Flugsafaris in Afrika. Ein eindrucksvolles Erlebnis, auch wenn man nicht selbst fliegt.

Außerdem haben Sie natürlich in jedem Land die Möglichkeit, das Fliegen mit Segelflieger, Motorsegler oder Gleitschirmflieger zu erlernen, häufig sogar günstiger als in Deutschland. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Reiseanbieter nach den besten Angeboten vor Ort. Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit bei Ihrem ganz persönlichen Flugabenteuer.

Nachfolgend finden Sie weiterführende Informationen:

No related posts.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.