Den Parkplatz am Flughafen stornieren – so geht’s!

Das Parken am Flughafen stornieren – so geht’s!

Den Parkplatz am Flughafen stornieren: Darum sollten Sie diesen Beitrag lesen

Dieser Beitrag richtet sich an alle, die wissen wollen, wie sie den gebuchten Parkplatz am Flughafen stornieren können. Trifft das auch auf Sie zu? Dann müssen Sie unbedingt weiterlesen! Scrollen Sie dazu bitte nach unten.

Den Parkplatz am Flughafen stornieren? Wie und wo kann ich meinen Parkplatz am Flughafen stornieren, und wer hilft mir dabei? Wer eine Flugreise plant, möchte sich nicht mit solchen Fragen auseinandersetzen, was allzu verständlich ist. Doch manchmal kann eine Flugreise nicht angetreten werden, wofür es viele, auch unvorhersehbare Gründe geben mag – die Corona-Pandemie ist (leider) der beste Beweis dafür. Die Konsequenz: Viele Dienstleistungen müssen storniert oder umgebucht werden. Dazu gehört auch, das Parken am Flughafen stornieren zu müssen.

Keine angenehme Aufgabe, aber eine notwendige, die sich auszahlt: Mit der richtigen Herangehensweise lässt sich viel bares Geld sparen.

Wir von der Fluggastberatung erklären Ihnen, was Sie als Flugpassagier tun können, um das Parken am Flughafen zu stornieren, und geben Ihnen außerdem wertvolle Tipps für die Zukunft. An dieser Stelle listen wir detailliert die Stornobedingungen für Parkplätze an verschiedenen deutschen Flughäfen (Stand 26.06.2020) auf.

In diesem Beitrag erfahren Sie:
• wie Sie das Parken am Flughafen Düsseldorf stornieren.
• wie Sie  das Parken am Flughafen Frankfurt stornieren.
• wie Sie das Parken am Flughafen München stornieren.
• was Sie in Zukunft beachten sollten, wenn Sie einen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Zum Aufbau: Wer es eilig hat, klickt bitte direkt auf den Menüpunkt „Hier die Checkliste“ für den jeweiligen Flughafen. Darin enthalten ist alles, was Sie wissen müssen. Allen anderen empfehlen wir die ausführliche Version.

So können Sie einen an den größten deutschen Flughäfen gebuchten Parkplatz stornieren

Das Parken am Flughafen Düsseldorf stornieren – so gehtʾs

Hier die Checkliste: So können Sie den Parkplatz am Flughafen Düsseldorf stornieren

Das sollten Sie tun:
• auf die Frist achten: bei Umbuchungen sind das bis zu 24 Stunden vor der gebuchten Einfahrtszeit.
• bei Umbuchungen die Frist von einem Jahr beachten.
• bei der Umbuchung einen anderen Parkzeitraum wählen.
• die Tarifzone bei der Umbuchung prüfen (kann kostenpflichtig sein).
• die bei der Buchung angegebene Zahlungsart checken.
• den Tarifaushang vor Ort beachten.
• an der Schranke die Kredit- oder EC-Karte bereithalten.

Hier die ausführliche Fassung: So können Sie das Parken am Flughafen Düsseldorf stornieren

So darf eine Umbuchung nur bis zu 24 Stunden vor der gebuchten Einfahrtszeit getätigt werden. Wenn Sie die Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt verlegen wollen, gewährt der Flughafen Düsseldorf Ihnen dafür eine Frist von maximal einem Jahr.

Was Sie außerdem wissen sollten: Fluggästen ist es nicht erlaubt, in eine andere Tarifzone umzubuchen, falls bei dem neu gewählten Parkangebot mit einer anderen Zahlungsart als ursprünglich geplant bezahlt wird. Ebenso wenig ist es möglich, bei einem anderen Anbieter umzubuchen. Allerdings ist es sehr wohl erlaubt, bei der neuen Umbuchung einen anderen Parkzeitraum zu wählen als ursprünglich beabsichtigt. Das heißt: Sie dürfen bei diesem zweiten Anlauf Ihr Auto kürzer oder länger auf dem Flughafenparkplatz stehenlassen.

Hinsichtlich der Zahlungsmodalitäten gelten diese Bestimmungen: Solange Sie innerhalb der von Ihnen gewählten Tarifzone eine Umbuchung vornehmen, fallen bei diesem Vorgang keine Kosten an. Diese entstehen nur dann, wenn Sie beispielsweise die Umbuchung in eine andere Tarifzone beantragen.

Falls dabei zusätzliche Parkgebühren anfallen, wird bei den Dienstleistungen, bei denen Sie die Zahlungsart „Vorkasse“ angegeben haben, Ihre Kredit- oder EC-Karte nach erfolgreicher Umbuchung mit der entsprechenden Preisdifferenz belastet. Produkte, bei denen die Zahlungsart „Zahlung bei Ausfahrt“ angegeben wurde, fordern die Parkgebühren unmittelbar und vor Ort (also an der Schranke) und werden entweder über die Kredit- oder die EC-Karte eingezogen. Wie viel Sie an Gebühren zahlen müssen, hängt dabei von der Dauer Ihres Aufenthaltes ab; den Preis kann man mithilfe des Tarifaushangs vor Ort für den jeweiligen Parkplatz berechnen.

Diese und weitere Informationen können Sie hier nachschlagen: Zu den FAQs des Düsseldorfer Flughafens

Das Parken am Flughafen Frankfurt stornieren – so geht’s

Hier die Checkliste: So können Sie den Parkplatz am Flughafen Frankfurt stornieren

Das sollten Sie tun:
• den gebuchten Parkplatz am Flughafen unbedingt schriftlich stornieren!
• und zwar so: per Brief, Faxnachricht oder E-Mail.
• dabei bitte die Buchungsnummer angeben.
• fristgerecht stornieren – am besten mind. drei Tage vor geplantem Reisebeginn.
• die Gebührenliste für die Frist beachten.
• das Angebot prüfen: Wurde vielleicht beim „Terminal Parking“ oder beim „Holiday Parking“ gebucht? Da gelten abweichende Fristen und Gebühren.
• bei dem Angebot „Terminal Parking“ mind. zwei Wochen vor der Abreise den Parkplatz stornieren; die Stornierung per Brief oder Mail einreichen.
• an die Rechnung und den Parkgutschein denken.
• bei dem Angebot „Holiday Parking“ spätestens drei Tage vorher stornieren, dann gibt es keine Gebühren.

Hier die ausführliche Fassung: So können Sie Ihren Parkplatz am Flughafen Frankfurt stornieren

Wenn Passagiere den gebuchten Parkplatz stornieren und im Zuge dessen nicht allzu viel bares Geld verlieren wollen, sollten sie vor allem auf eine fristgerechte Stornierung achten. In diesem Punkt stellt der größte Flughafen Deutschlands sehr präzise Anforderungen: Sollten Sie Ihren Parkplatz bis zum dritten Tag vor Beginn des Reservierungszeitraums stornieren, müssen Sie mit einer Gebühr von 10 Euro rechnen. Ab dem zweiten bis hin zum ersten Tag vor Beginn des Reservierungszeitraums müssen Sie für die Hälfte der Parkkosten (also des Rechnungsbetrags) aufkommen.

An anderer Stelle weist der Flughafen auf die besonderen Bedingungen hin, die bei dem Angebot „Terminal Parking“ herrschen. Hierbei darf eine Buchung bis zum Beginn des gebuchten Zeitraums storniert werden, wobei eine Benachrichtigung per E-Mail völlig ausreichend ist. Auch hier gilt: Bitte an die Nennung der Buchungsnummer denken.

Des Weiteren gibt es noch andere, wichtige Bestimmungen: Bis 14 Tage nach der Buchung können Sie diese kostenlos stornieren. Danach greifen andere Regelungen, denn bis zum 15. Tag vor geplantem Parkbeginn wird eine Aufwandsentschädigung von 10 Euro fällig. Wenn die Stornierung 14 Tage vor dem Parkbeginn eintrifft, müssen Sie die Hälfte der Parkgebühren auf sich nehmen. Für die Stornierung per Brief gilt der Poststempel und bei der Stornierung per Mail der Zeitpunkt, an dem die E-Mail eingegangen ist. Um den Stornierungsprozess sachgerecht überprüfen zu können, werden die Rechnung sowie der Parkgutschein (im Original) benötigt.

Andere Stornobedingungen herrschen für all diejenigen, die den Service „Holiday Parking“ gewählt haben. Bei dieser Option kann eine Buchung bis zu drei Werktage vor Parkzeitbeginn kostenlos storniert werden, wobei die Reservierungspauschale nicht zurückerstattet wird. Drei Tage bedeuten das Stornierungsminimum; ab dem dritten Werktag ist es nicht mehr möglich, den Parkplatz zu stornieren.

Für mehr Information zum Thema „Holiday Parking“ können Sie hier nachsehen: FAQs und Buchung stornieren am Frankfurter Airport

Das Parken am Flughafen München stornieren – so geht’s

Hier die Checkliste: So können Sie den Parkplatz am Flughafen München stornieren

Das sollten Sie tun:
• die Frist beachten: am besten spätestens zwei Tage vor der geplanten Reise stornieren
• daran denken: in den letzten 24 Stunden vor dem Buchungsdatum eine Gebühr von 15 Euro bezahlen.
• diese Website aufrufen: parken.munich-airport.de
• dann klicken auf: „Meine Buchung verwalten“
• das E-Mail-Postfach prüfen für die Stornierungsbestätigung.

Hier die ausführliche Fassung: So können Sie Ihren Parkplatz am Flughafen München stornieren

Und auch dieser Flughafen setzt beim Stornieren auf moderne, digitale Methoden: Stornierungswillige Kunden können diesen Prozess in Gang setzen, indem sie die Seite „parken.munich-airport.de“ aufrufen. In einem weiteren Schritt müssen sie den Reiter „Meine Buchung verwalten“ anklicken; dort kann die Parkplatz-Buchung storniert werden. Ebenfalls per Mail erhalten Kunden die Stornierungsbestätigung, sobald der Rücktritt von der Parkplatzbuchung erfolgreich verlaufen (sprich: abgeschlossen) ist.

Anders als die Flughäfen in Düsseldorf und Frankfurt/Main wird der Münchner Flughafen Sie erst ab den letzten 24 Stunden vor dem Buchungsdatum (mit entsprechender Uhrzeit) zur Kasse bitten: Innerhalb dieser finalen 24 Stunden wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 Euro fällig.

Der Flughafen München schreibt zu der Frage, wie ein gebuchter Parkplatz storniert werden kann (Stand 25.06.2020):

Wie kann ich einen gebuchten Parkplatz stornieren?

Unter parken.munich-airport.de können Sie unter „Buchung verwalten“ Ihre Buchung stornieren. Sie erhalten per E-Mail eine Bestätigung der Stornierung.

Ihre Stornierung ist bis zu 24 Stunden vor dem gebuchten Einfahrtszeitpunkt kostenlos. Nach diesem Zeitpunkt fallen 15 Euro Bearbeitungsgebühr an.

Nach einer erfolgreichen Stornierung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail zugesandt.

Diese Informationen finden Sie auf der Seite:
FAQs für das Parken und Stornieren am Münchener Flughafen

Wie Sie in Zukunft das Parken am Flughafen stornieren können – und dabei sowohl den Geldbeutel als auch die Nerven schonen

Es zeigt sich: Betroffene müssen im Falle einer Umbuchung oder Stornierung viele Formalitäten beachten, angefangen bei den teilweise umständlichen Arten, eine Stornierung überhaupt einzureichen. Deshalb erklären wir, was Sie tun können, um in Zukunft wesentlich bequemer einen Parkplatz am Flughafen stornieren zu können.

Falls auch Sie in die Situation geraten sind, einen Parkplatz umbuchen oder stornieren zu müssen, könnte es sich als ein großer Vorteil erweisen, die Reise über einen Dienstleister gebucht zu haben: Diese All-in-one-Anbieter ersparen Ihnen Zeit, Geld und Nerven, falls höhere Umstände einen Strich durch die wohlkalkulierte Parkplatz-Rechnung machen. Den Parkplatz am Flughafen stornieren wollen? Nichts leichter als das.

Merken Sie sich eines:
Buchungsplattformen sind Ihr Freund!

Bei diesen Anbietern lässt der Parkplatz am Flughafen sich stornieren – mit wesentlich geringerem Aufwand

Der Clou an dieser Sache ist, dass Parkplätze und Hotels in Flughafennähe von Anbietern wie Parken-und-Fliegen.de vermittelt werden – und zwar in Form eines Gesamtpakets. Die Reise mithilfe einer Buchungsplattform zu organisieren hat den Vorteil, dass viele Dienstleistungen gebündelt werden, was die Planung um ein Wesentliches vereinfacht. Dazu gehört auch die Möglichkeit, verschiedene Optionen miteinander vergleichen zu können, um schließlich das beste Angebot zu finden: Wir alle dürften Seiten wie „Booking.com“ kennen. Vereinfachte Planungsbedingungen steigern die Vorfreude auf den Urlaub, und das gilt genauso für diverse Buchungsplattformen.

Bei Parken-und-Fliegen.de können Sie zwischen drei verschiedenen Möglichkeiten wählen, die alle das gleiche Ziel verfolgen: Passagiere günstig, schnell und sicher zum Flughafen bringen. Bei der ersten von insgesamt drei Optionen können Sie relativ nah am Flughafen parken, vermeiden also die horrenden Parkplatzgebühren, die es regelmäßig in die Schlagzeilen und damit zu trauriger Berühmtheit schaffen. Diese Option nennt man auch „Valet Parking“.

Die An- und Abfahrt und die Flugreise sind zwar kein essenzieller Teil der Urlaubsstimmung, stellen aber einen Teil des Reiseerlebnisses dar. Deshalb sollte auch diesen Aspekten eine besondere Beachtung zuteil werden. Und mal ehrlich: Sie haben bereits den absolut traumhaften Schnäppchenflug ergattert? Dann gönnen Sie sich ruhig etwas Komfort! Gönnen Sie sich etwas, das den 08/15-Flug zu einem Erlebnis werden lässt. Umsetzen kann man das mit einer eigens für den Anreisetag gebuchten Limousine – etwas exzentrisch, aber warum nicht? Wer es etwas schlichter mag, sollte einen Aufenthalt in einer Airport-Lounge reservieren; tatsächlich stehen die Lounge-Pforten auch uns Normalsterblichen offen und nicht nur vermögenden Vielfliegern. In einer solchen Lounge kann die Zeit bis zum Abflug bequem überbrückt werden.

Apropos Auto: Das Verkehrsmittel kann dann bis zu 22 Tage lang auf einem Hotelparkplatz geparkt werden und wird rund um die Uhr bewacht. Die dritte Option stellt eine leichte Variation der zweiten Option dar; die Nacht im Hotelbett findet nach dem Rückflug statt. Und welcher Kerosinjunkie kennt sie nicht, diese Situation: Selbst der angenehmste Flug kann in Stress ausarten, wenn etwas Unvorhergesehenes geschieht – ein verschwundenes Gepäckstück, ein Aufenthalt an der Zollstation, eine leichte Verspätung … Diese minimalen Verzögerungen bewirken manchmal einen ungeahnten Zeitverlust, der sich spätestens bei der Heimfahrt in aller Herrgottsfrühe rächt, dann, wenn man am Steuer sitzt und noch den ganzen weiten Heimweg vor sich hat. Reisende, die vorausschauend eine Hotelübernachtung mit Parkplatz in Flughafennähe gebucht haben, vermeiden die Müdigkeitsfalle und können somit auch sanfter in den Alltag hinübergleiten.

Von A nach B, sprich: vom Hotel zum Flughafen kommen und umgekehrt, ist dabei kein Problem: Beim Buchungsvorgang wählen Sie einfach die Option „Shuttle-Service“, der zwischen dem gewünschten Hotel und dem anvisierten Flughafenterminal pendelt. Hierbei gilt es zu beachten, dass diese Portale von Dienstleistern betrieben werden, die als Vermittler zwischen den Hotel- sowie Parkplatzbetreibern und den Fluggästen fungieren.

Stornieren, Flughafen, Service, Sparen

Geringer Aufwand, schnelle Wirkung: Wer ein paar nützliche Tipps beachtet, kann viel bares Geld sparen. © loufre / pixabay.com

 

Den Parkplatz am Flughafen stornieren: Diese Vorteile bieten Buchungsplattformen

Wir fassen zusammen: Plattformen wie Parken-und-Fliegen.de und Park-Sleep-Fly.net sind Angebote, die hilfreiche Dienstleistungen offerieren, weil sie die wichtigen Teilbereiche einer Flugreise, also „Ankunft“, „Abfahrt“ und „Shuttle“ auf bequeme, effiziente Art miteinander verbinden.

Der Multifunktionscharakter dieser Plattformen hilft Flugreisenden auch dann, wenn sie die geplante Reise erst gar nicht erst antreten (können) oder an einem anderen Tag verreisen, was bedeutet, dass die bisherige Buchung obsolet ist: Die Vermittler sind für diesen Fall gerüstet, und Sie persönlich müssen keine lange Liste mit Nummern und Adressen durcharbeiten, damit die Stornierung auch wirklich problemlos klappt und nicht am Ende doch noch etwaige Kosten anfallen.

So bietet Parken-und-Fliegen.de den Betroffenen die Möglichkeit, eine Buchung über die Buchungsverwaltung zu stornieren. Bis vor Beginn des Anreisetages ist die Stornierung kostenfrei möglich. Die Betroffenen erhalten dann als Erstattung einen Gutschein im Wert der Buchung abzüglich nicht stornierbarer Zusatzprodukte.

Wer eine Übernachtungsmöglichkeit über den Vermittler Park-Sleep-Fly.eu gebucht hat – über eine Plattform, die Übernachtungen in Flughafenhotels sowohl in Deutschland als auch in europäischen Großstädten anbietet – kann diese bis zu acht Tage vor dem Reiseantritt kostenlos stornieren. Ab 24 Stunden vor Beginn des Anreisetages bis zum Anreisetag selbst werden 10 % des Leistungspreises fällig. Den Service-Rücktritt kann man mithilfe eines Online-Formulars beantragen und dafür die Buchungsnummer griffbereit haben.

Buchen, Stornieren, Online-Service

Auf Buchungsplattformen lässt sich eine Stornierung schnell und unkompliziert regeln. © VinzentWeinbeer / pixabay.com

 

Unsere Tipps helfen, den Parkplatz am Flughafen zu stornieren – schnell, bequem und sicher

Wie diese Beispiele und Hinweise zeigen, ist es gar nicht mal so einfach, einen Parkplatz in Flughafennähe zu stornieren: Jeder Flughafen (zumindest in Deutschland) scheint seine eigenen Bestimmungen zu haben. Und wer weiß, vielleicht befinden Sie sich in einer Stresssituation und können deswegen auch nicht überblicken, welche wichtigen Punkte auf der To-do-Liste fürs Stornieren stehen.

Wir von Fluggastberatung.de hoffen, Ihnen mit unserem kleinen Überblick geholfen zu haben. Immerhin gelten Ihre Rechte als Fluggast auch dann, wenn Sie den Flug nicht antreten. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen regelmäßigen Blick auf diese Seite, deren Flughafeninformation regelmäßig aktualisiert und erweitert wird.

Dieser Überblick war erst der Anfang: Bald stellen wir Ihnen auf dieser Seite weitere Flughäfen vor, und wir werden erklären, wie Sie dort den Parkplatz am Flughafen stornieren können.