Knaller-Kurztrips zu den schönsten Silvesterfeuerwerken

Edinburgh

Die Schotten sind bekanntlich etwas eigensinnig – dementsprechend haben sie aus Silvester einen eigenen nationalen Feiertag gemacht, den „Hogmanay“, der besonders aufwändig gefeiert wird. Vor allem natürlich in der Hauptstadt. Das große Feuerwerk in Edinburgh findet am 31. Dezember zwischen 21 Uhr und Mitternacht stündlich, also gleich vier Mal hintereinander, statt. Wenn die Glocken von den Kirchtürmen der Stadt um null Uhr schließlich das neue Jahr einläuten, ziehen die Menschen mit Fackeln auf die Straßen, fassen sich an den Händen und singen gemeinsam „Auld Lang Syne“. Klar, dass auch der ein oder andere Whiskey dabei nicht fehlen darf.

Tipp: Die Feierlichkeiten zur Jahreswende beginnen in Edinburgh bereits am 30.12. mit zahlreichen kulturellen und musikalischen Veranstaltungen. Mehr Informationen zum großen Neujahrsfestival finden Sie unter diesem Link.

Kategorie des Beitrags: Flug & Urlaubtipps, Veröffentlicht von: Redaktion Fluggastberatung