Reisen Sie in acht guten Vorsätzen um die Welt

„Ich will mehr Entspannung!“: Kerala, Indien

Seit den 1970er Jahren ist das südliche Indien, insbesondere der Bundesstaat Kerala (wörtlich übersetzt „das Land der Kokospalmen“), ein Sehnsuchtsort für alle, die einer Phase der Erholung, des inneren Rückzugs und der Besinnung aufs Wesentliche bedürfen. Die Dichte an sogenannten „Retreats“ mit zumeist ayurvedischen Behandlungen, ayurvedischer Ernährung, Yoga und Meditation ist in Kerala besonders hoch. Dabei stehen die Entspannung und das Wohlbefinden der Gäste in diesen Unterkünften an erster Stelle.

Tipp: Die Ayurveda-Kur inkl. Anreise am besten über auf Indien- und Gesundheitsreisen spezialisierte Reiseagenturen wie www.aytour.de buchen. So können Sie sicher sein, dass Sie ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Doch selbst, wenn Sie nicht an die Wirkung der traditionellen indischen Heilmethoden glauben, so sind tägliche Massagen und das Plantschen im Infinity Pool vor paradiesischer Kulisse doch auch eine Reise wert …

Aber Kerala bietet erfreulicherweise noch mehr: Feinsandige Palmenstrände, tropischen Dschungel, würzig duftende Tee- und Kardamomplantagen sowie die idyllischen „Backwaters“: ein System aus unzähligen Bächen, Flüssen und Kanälen, das zu Tagesausflügen mit dem Boot einlädt. Im Periyar Nationalpark bei Thekkady gibt es außerdem indische Elefanten und Tiger zu beobachten.

Kategorie des Beitrags: Flug & Urlaubtipps, Veröffentlicht von: Redaktion Fluggastberatung