Reisen Sie in acht guten Vorsätzen um die Welt

„Ich will mich besser ernähren!“: Sizilien

Vulkan

Orangenplantage auf Sizilien © Majonit/Fotolia.com

Eigentlich wollten Sie ja schon letztes Jahr Süßigkeiten, Pommes und Co. von Ihrem Speiseplan streichen und endlich gesünder essen. Reden wir nicht darüber, warum das schon wieder nicht geklappt hat. Reden wir lieber darüber, wie Sie 2017 endlich mit der Verbesserung Ihrer Ernährung durchstarten. Anfangen könnten Sie mit einer Reise in südliche Gefilde – überall dorthin, wo viel Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Olivenöl, Nüsse, Hülsenfrüchte und frische Kräuter auf den Tisch kommen. Denn: Mediterrane Kost ist nicht nur köstlich, sie gilt in Medizinerkreisen auch als eine Ernährungsweise, die die Blutfettwerte, den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel positiv beeinflusst, was wiederum nachweislich koronaren Herzerkrankungen vorbeugt.

Unser Vorschlag: Auf nach Sizilien! Die dortige Küche ist besonders abwechslungsreich, da sie sich u. a. aus griechischen, spanischen und arabischen Einflüssen zusammensetzt. Genießen Sie auf Sizilien Schwertfisch oder gegrillte Sardinen mit Salat und frischem Brot; in Olivenöl und Zitrone marinierte Meeresfrüchte; Pasta mit Fenchel oder Kaninchen mit Wildkräutern. Nehmen Sie neue Rezeptideen und Inspirationen am besten gleich nach Hause mit und lassen Sie sie im Alltag in Ihre Menüplanung einfließen.

Tipp: Nonstop-Flüge nach Catania starten z. B. von München aus und dauern etwas über zwei Stunden. Weitere Reise-Tipps finden Sie auch unter sizilienreise.com und bei Sicilia & più.

Kategorie des Beitrags: Flug & Urlaubtipps, Veröffentlicht von: Redaktion Fluggastberatung